Sportfest mit attraktivem Rahmenprogramm

Der TV Niederhelfenschwil organisiert den grössten Sportanlass seiner Geschichte.
Ernst Inauen

An der Hauptversammlung des Turnvereins Niederhelfenschwil wurde der Vorstand bestätigt. Im Juni findet das Sportfest der Sport Union Ostschweiz statt. Zum polysportiven Anlass werden vom 17. bis 19. Juni 2011 gegen 1‘200 Sportlerinnen und Sportler erwartet.

Vor zwei Jahren beschloss die Hauptversammlung des TV Niederhelfenschwil die Durchführung des Sportfests der Sport Union Ostschweiz. Nachdem keine weiteren Bewerbungen vorlagen, übertrug der Verband den Organisationsauftrag dem TVN. Seither laufen die Vorbereitungen für das grosse Sportfest. Eine Kerngruppe unter OK-Präsident Edgar Dürig erstellte das Konzept für das Dreitagesportfest und übernahm die Verantwortung für den administrativen Verwaltungsteil.

Mitgliederstarker Verein
An der diesjährigen HV im Landgasthof Adler in Zuckenriet nahmen 124 Mitglieder teil. Nach einem feinen Essen eröffnete Ursula Künzle, die Präsidentin des 2007 fusionierten Gesamtvereins, die Versammlung. In ihrem Jahresbericht erinnerte sie an die zahlreichen Aktivitäten des vergangenen Jahres, mit dem verregneten Jugitag und der erfolgreichen Turnershow als Höhepunkte. Nach dem Austritt von zehn Turnerinnen und Turner und dem Neueintritt von 18 Aktiven zählt der Turnverein Niederhelfenschwil aktuell 214 Mitglieder im Erwachsenensport und eine fast ebenso grosse Jugendriege.

Neue Leiter
Im Leiterteam gab es wenig Wechsel. Urgestein Ueli Moser gab seine Leitertätigkeit im Nachwuchs zugunsten der Fit + Fun-Riege auf. Ruth Jung war 15 Jahre als einsatzfreudige Leiterin tätig und möchte sich nun entlasten. Ebenso traten Andrea Rotach und Isabelle Benz zurück. Als neue Leiterinnen und Leiter wurden Martin Lendi, Marcel Allenspach, Sascha Spörri und Seline Nater vorgestellt. Mirjam Schaltegger wird im Leiterteam J + S mitwirken.

Volleyball boomt
Intern profitierten vierzehn Personen vom Leiterteam von einem Kurs über das richtige Verhalten bei Sportunfällen. Seit August 2010 bot der TVN einen J + S-Volleyballkurs an. Patricia Aeschbacher und ihre Helferinnen konnten fünfzehn Nachwuchsspielerinnen für dieses Spiel begeistern. Auf ihren Wunsch wird diese neue J + S-Spielgruppe weiter geführt und in die Jugendriege integriert. Bei den Damen betreiben zwei weitere Riegen dieses beliebte Spiel.

Jubiläen
Die Präsidentin ehrte einige langjährige Vereinsmitglieder: Werner Hengartner und Karl Meienhofer halten dem TVN seit der Gründung vor 45 Jahren die Treue. Theres Künzle und Bernhard Scherrer feiern das 40-jährige, Pia Frey das 30-jährige, Brigitte Brägger, Hugo Forrer und Daniela Kappeler das 25-jährige und Ursula Näf das 20-jährige Jubiläum. Die Jubilarinnen und Jubilare und die abtretenden Leiterinnen und Leiter wurden mit einem Präsent geehrt.

Vorstand bestätigt
Im Mittelpunkt der traktandierten Geschäfte der Hauptversammlung stand die Wahl des Vereinsvorstands. Die Ressortleiterin Jugendriege Doris Moser gab ihren Rücktritt bekannt. Mit Monique Näf wurde eine kompetente Nachfolgerin gewählt. Die Versammlung bestätigte die Präsidentin Ursula Künzle, die Vorstandsmitglieder und die GPK für eine weitere zweijährige Amtsdauer.

Helfer gesucht
OK-Präsident Edgar Dürig informierte über den Stand der Vorbereitungen für das Sportfest 2011. 33 Personen sind im erweiterten OK in den verschiedenen Ressorts verantwortlich für den reibungslosen Ablauf. Die Organisatoren rechnen mit einem Aufwand von Moneygram money transfer 700 Einsätzen mit total 4‘100 Einsatzstunden. Gegenwärtig sei ungefähr die Hälfte dieser Einsätze abgedeckt, gab Dürig bekannt. Er rief alle Mitglieder auf, sich zur Verfügung zu stellen und damit den angestrebten Erfolg zu ermöglichen.

Bewegung und Spass
Der TVN möchte den Sportlern und dem Publikum neben dem Wettkampfsport auch viel Spass und Unterhaltung bieten. Am Freitag stehen bei den Teilnehmenden beim Bewegungsfest 50plus die spielerisch-sportliche Betätigung und der Spass an der Bewegung im Vordergrund. Sie können dies in verschiedenen Workshops wie Biken, OL, Linedance, Pilates, Aquafit und Nordic Walking ausüben. Für die einheimische Bevölkerung und die Aktiven wird abends eine Country Night mit Live-Bands über die Bühne gehen. Auf einer separaten Linedance-Bühne ist Mitmachen gefragt.

Wettkampfsport und Highland Games
Am Samstag steht der Einzel-, Gruppen- und Sektions-Wettkampf auf dem Programm. Attraktive Geräte- und Gymnastikdarbietungen sowie Teamaerobic auf den Anlagen Sproochbrugg werden ebenfalls bewertet. Das Unihockeyturnier findet in Zuzwil statt. Die Faustball-, Netzball-Turniere werden in Oberbüren durchgeführt. Am Abend steigt im Festzelt eine grosse Turnerparty.

Am Sonntagmorgen findet ein ökumenischer Gottesdienst statt. Mit der Rangverkündigung schliesst das Sportfest ab. Einen Wettkampf anderer Art organisieren am Nachmittag die Veranstalter der „Highland Games“. Er besteht aus Baumstammwerfen, Gewichtweitwurf und Gewichthochwurf. Eine „Pipe and Drums-Formation“ in Schottenröcken verbreitet eine ungewöhnliche Stimmung.

Arktikel von Infowil.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

YouTube
Instagram