TVNH, Turnverein Niederhelfenschwil
  • tamarafust

TVNH Newsletter

Aktualisiert: 29. Dez 2020


Newsletter-Themen

Mitglieder-Umfrage, Vorstand, TVNH-News, Corona-Update, Sportfest 2022, Hauptversammlung 2021, Support Your Sports




Mitglieder-Umfrage


An der Umfrage nahmen 164 Mitglieder des Turnvereins Niederhelfenschwil teil. Wir haben uns über eure positiven, konstruktiven und auch negativen Rückmel-dungen gefreut. Über alles gesehen seid ihr mit dem jetzigen Dasein des Turn-vereins zufrieden. Uns hat es wirklich sehr erfreut, dass die allermeisten Turne-rinnen und Turner mit den Leitern und Turnlektionen zufrieden sind. Wir haben die Umfrage für uns ausgewertet. Einzelne Punkte und Anmerkungen der Um-frage wollen wir hier speziell erwähnen. Die gesamten, aber dennoch teils zu-sammengefassten Umfrageergebnisse sind der dem Email angehängten Datei zu entnehmen.

Zufriedenheit mit der vereinsinternen Kommunikation

Grundsätzlich äusserten sich die Mitglieder des Turnvereins zufrieden mit der jetzigen internen Kommunikation. Rund ein Drittel fände es spannend, regelmäs-siger vom Vorstand zu hören. Dies könnte etwa in einem Newsletter wie diesem nach den Vorstandssitzungen geschehen. Da dies einen erheblichen Mehrauf-wand bedeutet, werden wir vom Vorstand schauen, wie regelmässig dieser Newsletter erscheinen wird. Gegebenenfalls einfach quartalsweise. Weiter wurde von einigen eine etwas aktuellere Homepage gewünscht. Eine neue, hof-fentlich übersichtlichere Homepage ist in Arbeit. Damit sie aber immer einen Aufruf im Web wert ist, sind wir auf die Berichte und Fotos eurer Riegentätigkei-ten und auch Ausflüge angewiesen.



Erweiterung des Jahresprogramms

Auf die offene Frage, wie das Jahresprogramm erweitert werden könnte, kamen einige Vorschläge. Das waren:

  • Tanzabend (Kurs)

  • Jugiausflug

  • gemeinsame Turnstunden zweier oder mehrerer Riegen

  • Vereins-Skitag

  • Eltern-Turnlektion

Wir nehmen diese Vorschläge zur Kenntnis und werden uns herumhören, was auf Anklang stösst und probeweise ins Jahresprogramm aufgenommen werden kann.



Kürzung des Jahresprogramms

Noch spannender war die Frage, welche Anlässe ihr lieber aus dem Jahresprogramm gestrichen hättet. So emp-fanden rund ein Viertel der Mitglieder die Turnshow als überflüssig. Jedoch kam kein einziger Vorschlag für einen gleichgelagerten alternativen Anlass. Bei der Turnshow geht es darum, dem Dorf und unseren Angehörigen zu zeigen, auf was wir in den Wochen zuvor geübt haben. Im Anschluss findet für alle ein tolles Fest statt. Der Anlass soll riegenübergreifend zusammenschweissen. Letzten Endes wird ein für unsere Vereinskasse ein essenzieller Betrag erwirtschaftet. Immerhin sehen drei Viertel, dass die Turnshow einfach dazugehört.

Ebenfalls sprachen sich anlässlich der Umfrage 33 Personen gegen die Vereins-Familienwanderung aus. Bei diesem Anlass wird jedoch nicht angestrebt, dass eine Mehrheit dabei ist, sondern es soll ein geselliger Anlass für jene Leute sein, die Zeit und Lust haben, gemeinsam einen Nachmittag zu verbringen, ohne dass dabei viel Arbeit für Helfer entsteht. Der Anlass wird so beibehalten. Auch über den UBS Kids-Cup beraten wir im Vorstand immer wieder. Stand jetzt wird auch dieser Anlass im Jahresprogramm belassen.



Sport Union Schweiz, unser Turnverband

Bei der Frage zu einem Verbandswechsel wurde uns im Vorstand klar, dass vielen Mitgliedern gar nicht bekannt ist, welchem Turnverband wir angehören. Wir gehören zur Sport Union Schweiz (SUS), einem Breitensportverband mit rund 200 Vereinen und 35'000 Mitgliedern. Im Vergleich zum Schweizerischen Turnverband (STV), welchem mit seinen 3’000 Vereinen und 370'000 Mitgliedern die meisten Turner angehören, ist die Sport Union nicht be-sonders gross. Klein aber fein – man kennt sich im Verband, auch an den Turnfesten. Entsprechend kurz sind die Wege, auch wenn man Anfragen an den Vorstand hat. Im Vergleich zum STV kennt die SUS keine Spitzensportför-derung. Ein Bereich, welcher viel Geld kostet und unter anderem auch von den Vereinen getragen werden muss. Erst Anfang November war der Spitzensport-Bereich in den Schlagzeilen. Ehemalige Turner- und Turnerinnen machten auf physische und verbale Verfehlungen seitens der Trainer aufmerksam, worauf sich der Verband vom Spitzensport-Chef trennte. Auch der Verbandspräsident gab sein Amt ab.

Gemäss Umfrage möchten nur wenige Mitglieder unseres Turnvereins zum STV wechseln. Von den Wechselwilli-gen erklärten die meisten, Kollegen und Kolleginnen in STV angehörenden Vereinen zu haben. Einige wollen die Chance nutzen, um am grossen eidgenössischen Turnfest mitzumachen. Doch die allfälligen Mehrkosten, die der Wechsel jährlich zur Folge hätte, sind nur wenige bereit zu zahlen. Deshalb bekannte sich der Vorstand bis auf Weiteres zur Sport Union.


Vorstand


Schweren Herzens hat Thomas Bühler, Vize-Präsident des Turnvereins Niederhelfenschwil, nach 12 Jahren Vor-standsarbeit seinen Rücktritt per nächster Hauptversammlung angekündigt. Dafür möchte sich der Vorstand im Namen des gesamten Vereins ganz herzlich bei dir, Thomas, bedanken. Aufgrund des Rücktritts entsteht im Vor-stand eine Lücke, welche es zu füllen gilt. Wir sind aktuell auf der Suche nach einem neuen Vorstandsmitglied. Bist du bereit, in irgendeiner Form in unserem Vorstand mitzuwirken, so melde dich bei der Präsidentin, Ursula Künzle, oder sonst einem Vorstandsmitglied. Wir freuen uns darauf!

TVNH-News


Jedes Jahr um die Adventszeit sind eure Riegen-Berichte über Erlebnisse und Turnlektionen im vergangenen Jahr gefragt. Uns ist bewusst, dass ihr dieses Jahr merklich weniger Zusammenkünfte und somit auch weniger gemein-same Erlebnisse hattet. Dennoch hoffen wir, dass trotzdem von allen Riegen Berichte mit vielen Fotos eingesendet werden. Übrigens, geschrieben werden muss dieser Bericht nicht zwingend vom Riegenleiter. Wenn du also von einem Ausflug, einer besonderen Turnstunde oder einfach von einem lustigen Erlebnis zu berichten hast, dann schreibe doch bitte einen kurzen Text und stelle diesen, am liebsten mit vielen Fotos, dem Aktuar (allenspach-marcel@msn.com) zu.


Da die Hauptversammlung im Jahr 2021 etwas später als üblich angesetzt ist und der Versand des TVNH-News jeweils mit dem Versand der Einladung einhergeht, werden die Berichte dieses Jahr nicht bis Weihnachten, son-dern erst bis am Freitag, 8. Januar 2021, benötigt.


Corona-Update


Beim ersten Verfassen dieses Abschnittes war das Turnen trotz aller Einschränkungen im öffentlichen und privaten Leben unter Einhaltung des Schutzkonzeptes der Sportunion immer noch erlaubt. Beim nochmaligen Durchlesen habe ich festgestellt, dass sich die Sachlage bereits wieder geändert hat. Leider mussten wir den Turnbetreib in-folge der vom Bundesrat beschlossenen Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie kürzlich für sämtliche Er-wachsenenriegen einstellen. Im Moment scheinen wir die Gewissheit zu haben, dass die beschlossenen Massnah-men bis am 22. Januar fortbestehen. Sollte es aber doch bereits früher Änderungen zu unseren Gunsten geben, so werden wir mit neuen Informationen an euch gelangen. Wir bleiben am Ball!



Sportfest 2022


Das Organisationskomitee des Sportfest 2022 beschäftigt sich bereits seit Monaten mit der Planung dieses Anlasses. Die Arbeiten werden sich im kommenden Jahr intensivieren. Das OK hat sich für den Auftritt mit folgendem Logo entschieden, welches in vo-raussichtlich verschiedenen Formen in Erscheinung treten wird. Es ist ganz anders als alles Bisherige und symbolisiert unter anderem die Dynamik des Sports.








Hauptversammlung 2021


Wir würden uns freuen, die auf den 5. März 2021 angesagte Hauptversammlung im üblichen Rahmen durchführen zu dürfen. Objektiv gesehen ist es jedoch zum jetzigen Zeitpunkt nicht vorstellbar, dass bis dahin Anlässe in diesem Umfang wieder erlaubt sind. Somit müssen wir mit grosser Wahrscheinlichkeit einen Weg finden, die Informatio-nen schriftlich an euch zu tragen und euch schriftlich abstimmen zu lassen. Wir werden euch zu einem späteren Zeitpunkt darüber orientieren.




#SupportYourSport


Die Migros möchte im nächsten Jahr Amateurvereine mit insgesamt drei Millionen Franken unterstützen. Dafür haben sie die Promotion "Support Your Sport" ins Leben gerufen. Kundinnen und Kunden der Migros und des Sportfachmarktes SportXX werden während der Promotionsdauer vom Dienstag, 2. Februar 2021 bis Montag, 12. April 2021 für ihren Einkauf pro Fr. 20.00 einen Vereinsbon erhalten. Diesen können sie entweder per App oder im Internet einem teilnehmenden Sportverein ihrer Wahl zuteilen. Je mehr Vereinsbons ein Verein erhält, desto grösser ist sein Anteil am Fördertopf. Die drei Millionen Schweizer Franken an Sportfördergeldern werden am Ende der Promotion unter allen teilnehmenden Vereinen entsprechend der Menge zugewiesener Bons ver-teilt. Durch eine Fairness-Klausel wird dafür gesorgt, dass nur Vereine mit einer vergleichbaren Grösse unterei-nander konkurrieren.

Der Turnverein Niederhelfenschwil hat sich mit dem Vereinswunsch, einen Zustupf für einen neuen Vereinstrainer zu erhalten, ebenfalls registriert. So dürft ihr und eure Bekannten ab Februar alle beim Einkaufen in der Migros erhaltenen Vereinsbons dem Turnverein Niederhelfenschwil zuweisen. Herzlichen Dank schon jetzt!


69 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen